Regenwasserversickerung für Wohnanlage in Rangsdorf

Hier können Sie einen Einblick über die Herstellung einer Regewasserversickerungsanlage erhalten: Von Aushub der Grube bis hin zum Ausrichten und Herstellen eines korrekten Untergrundes, dem Auslegen mit Vlies (in dem der Rigolenkörper eingeschlagen wird), dem Einbau der Rigolenkörper, dem Auffüllen mit Kies (als Sickerschicht) und letztendlich dem Schließen der Baugrube. Die notwendige Größe des Rigolenkörpers wird von uns fachmännisch ermittelt. Denken Sie daran, dass stehendes Wasser an Ihrem Haus großen Schaden anrichten kann.